Tiere zeichnen

Schritt für Schritt zur realistischen Tierzeichnung

Das Zeichnen von Tieren ist eine Kunst, die Dir ein Leben lang erhalten bleibt und die Du überallhin mitnehmen kannst. Das Beste daran ist, dass es gar nicht so schwierig ist, wie Du vielleicht denkst. Mit ein wenig Übung kann jeder lernen, wie man realistische Tiere zeichnet.

Tiere zeichnen lernen

Das Zeichnen von Tieren ist eine Fertigkeit, die relativ einfach erlernt werden kann. Der erste Schritt besteht darin, die grundlegende Anatomie des Tieres zu verstehen, das Du zeichnen möchtest. Dazu gehört, dass man die Anordnung der Knochen und Muskeln sowie die Proportionen der verschiedenen Körperteile versteht.

Wenn Du die Anatomie gut verstanden hast, kannst Du damit beginnen, die Form des Tieres zu skizzieren. Es kann hilfreich sein, mit einem Grundumriss der Hauptformen zu beginnen und dann Details wie Fell, Federn oder Schuppen hinzuzufügen. Füge schließlich Schattierungen und andere Details hinzu, um Deiner Zeichnung ein realistisches Aussehen zu verleihen. Wenn Du Dir die Zeit nimmst, zu lernen, wie man Tiere richtig zeichnet, wirst Du in der Lage sein, Zeichnungen zu kreieren, die lebensecht und realistisch aussehen.

Eine der besten Möglichkeiten, mit dem Zeichnen von Tieren zu beginnen, ist das genaue Betrachten von hochauflösenden Fotos und den Arbeiten anderer Künstler. Schau Dir an, wie sie Linien und Formen verwenden, um ihre Zeichnungen zu gestalten. Versuche dann, das, was Du siehst, in Deinem eigenen Stil umzusetzen. Auf How-to-Art.com findest Du zum Beispiel meine Vorgehensweise beim Zeichnen von Tieren in den Tutorials dokumentiert, einschließlich Bildern, die die laufende Arbeit zeigen.

Es ist auch wichtig, auf die Details der einzelnen Tiere zu achten. Welche Art von Fell haben sie? Was für Markierungen? Wie sehen die Ohren aus? Je mehr Du auf diese Details achtest, umso besser kannst Du realistische Zeichnungen von Tieren anfertigen.

Natürlich gibt es keinen Ersatz für Übung. Je mehr Du zeichnest, desto besser gelingt es Dir, das Wesen eines Tieres auf Papier zu übertragen. Habt also keine Angst, zu experimentieren und Fehler zu machen. Mit ein wenig Zeit und Fleiß wirst Du erstaunt sein, wie einfach es ist, realistische Tiere zu zeichnen!

Tipps für das Zeichnen von Tieren

  • Nutze eine gute Vorlage in hoher Auflösung, auf der man alle Details klar erkennen kann.
  • Beginne immer mit einer Skizze, auf der Du Deine Tierzeichnung aufbaust. Hierbei ist es egal, ob du mit Bleistiften, Buntstiften, Tinte, Aquarellfarben oder anderem arbeitest.
  • Achte genau auf die verschiedenen Hautstrukturen, Felle, Schuppen, Federn etc. beim Zeichnen. Du kannst Unbekanntes auch immer vorab separat zeichnen üben.